Angebot!

Bewusste Traumata auflösen – aktiver online Workshop

Beschreibung

Traumata – seelisch emotionale Blockaden

Du lernst in ca. 3-4 Stunden, mit einer Schritt für Schritt – Anleitung, wie Du Deine eigenen Traumata (Blockaden) und bei anderen auflösen kannst.

Man spricht von einem Trauma, wenn ein Ereignis plötzlich geschieht, massiv ist und ein vertrauter Ablauf im Leben unerwartet unterbrochen wird. Weiter spricht man von einem Trauma, wenn etwas Erwartetes nicht eintritt.

Steht in diesem Moment kein tröstendes Umfeld zur Verfügung und trifft ein solch „schockierendes“ Ereignis auf einen Zustand verminderter Stärke, entsteht ein Trauma (unerlöster seelischer Konflikt).

Verminderte Stärke heißt zum Beispiel, dass der Mensch in seinem Reifeprozess noch nicht so weit ist, angemessen mit einer Situation umzugehen. Dies trifft natürlich vor allem auf Säuglinge und Kinder zu. Von daher sind wir in diesem Alter am leichtesten, auch durch scheinbar unspektakuläre Ereignisse, zu traumatisieren.

Es gibt von daher kein objektives Maß dafür, wie „schwer“ eine Verletzung gewesen sein muss, um ein Trauma bzw. eine daraus folgende „posttraumatische Belastungsstörung“ zu bewirken.

Jeder von uns ist bereits mehrfach traumatisiert worden. Es sind aber nicht nur die kleinen und großen offensichtlichen Katastrophen die uns traumatisieren. Seelische Verletzung geschieht oft viel subtiler als wir glauben.

Die Ursachen von Traumata können Einwirkungen von mechanischer, chemischer, physikalischer oder psychischer Art sein. Die psychischen Einwirkungen, die zu Traumata führen, sind oft komplexer, passieren häufig in sehr frühem Alter und werden manchmal gar nicht als traumatische Verletzungen wahrgenommen.

Wir alle haben unsere Erfahrungen zu diesem Thema gemacht, ob uns dies bewusst ist oder nicht.

Die wenigsten seelischen Konflikte entstehen also im Erwachsenenalter. Sie entstehen häufig bereits im Mutterleib, während der Geburt, und in der Kindheit.

Aus diesem Grunde sind uns diese Traumata oft auch nicht bewusst.

Des Weiteren haben wir alle eine Vielzahl von unbewussten Traumata, welche aus vergangenen Inkarnationen mitgebracht wurden.

Die Größenordnung hängt davon ab, wie oft Du schon hier gelebt hast.

Dies stellt für uns sehr häufig eine enorme Belastung dar. Manchmal quälen uns Krankheiten, emotionale Blockaden oder Probleme jeglicher Art, die wir einfach nicht zuordnen können. Die Ursache hierfür kann durchaus eine unbewusste, traumatische Belastung aus früheren Leben sein.

Ein Trauma löst sich in der Regel nicht von alleine auf. Man muss es aktiv bearbeiten und hier ist professionelle Hilfe sinnvoll.

Hat man eine bewusste oder unbewusste traumatische Erfahrung gemacht, sitzt diese sehr tief im Unterbewusstsein fest.

Rund 90% aller körperlichen Symptome resultieren aus traumatischen Erlebnissen, die wir nicht verarbeitet haben.

Du lernst bei uns eine ganz sanfte und schonende Technik zum Auflösen von bewussten Traumata in der Selbst- sowie der Fremdanwendung kennen.

Das angenehme ist, dass Du das Trauma nur für wenige Sekunden in Dein Bewusstsein holen musst und dies dann wieder loslässt. Es ist noch nicht einmal erforderlich, dass der Behandler das Thema kennt, welches aufgelöst werden soll.

Dein Unterbewusstsein ist Dein größter Freund. Hier liegt Dein ganzes Wissen, Deine ganze Schöpferkraft!

 

Du erhältst im Anschluss des Workshops ausführliche Seminarunterlagen als PDF zur Verfügung gestellt.

Wir behalten uns vor, bei einer zu geringen Teilnehmerzahl, den Workshop zu verlegen.

97,00  82,00 

inkl. 19 % MwSt.

98 vorrätig

Event Details

Achtung:
Der Aktionspreis ist bis 07.02.2021 gültig. Alle Anmeldungen danach kosten wieder den regulären Preis.

Datum: 28. Februar 2021

Startzeitpunkt: 14:00

Endzeitpunkt: 18:00

Veranstaltungsort: Online Workshop

Du hast Fragen? Wir beantworten sie gerne!

Wenn Du Dir nicht sicher bist, welche Dienstleistung für Dich die passende ist, dann schreibe uns einfach eine E-Mail oder kontaktiere uns telefonisch. Flexibilität zwischen den Themenbereichen ist in der Praxis sehr wichtig und daher auch immer gegeben.

Wir bitten um Dein Verständnis, dass wir telefonisch nicht permanent erreichbar sind.